Western Discovery

Beschreibung

Diese Rundreise durch die schönsten Plätze des amerikanischen Westens schafft einen perfekten Ausgleich zwischen lebhaften Städten und dem spektakulären Naturschauspiel dieser Region. Rote Sandsteinformationen, hohe Granitfelsen und eine traumhafte Küste warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Für Abwechslung ist gesorgt. Sie können sich derweil entspannt zurücklehnen und die Landschaft geniessen.

Highlights

Bryce Canyon Nationalpark

Las Vegas

Highway #1

impressionen

programm

Willkommen in L.A.! Nach Ankunft auf dem Los Angeles International Airport erfolgt der eigenständig organisierte Transfer zu Ihrem Hotel, in dem Sie Ihren Reiseleiter treffen.

Heute fahren Sie nach Süden durch San Juan Capistrano und San Clemente in Richtung Mexiko. Nördlich der Grenze zwischen den USA und Mexiko liegt an einer schönen Bucht die Stadt San Diego. Nach einer Stadtführung besuchen Sie die malerische Seaport Village und den Marktplatz von San Diego. Hier haben Sie Zeit für einen kleinen Einkaufsbummel. Am Nachmittag geht es wieder zurück nach Los Angeles.

Sie lassen Los Angeles hinter sich und fahren nach Phoenix im Bundesstaat Arizona. Am Morgen führt Sie die Reise durch Palm Springs. Die Stadt ist bekannt für ihre belebte Innenstadt und gepflegten Golfplätze am Fusse der San Jacinto Mountains. Ein Meer von Windmühlen kennzeichnet den Anfang dieser einzigartigen Wüstenoase. Gegen Abend treffen wir in Phoenix ein.

Heute fahren Sie durch die Sonora-Wüste nach Sedona. Es erwartet Sie eine entzückende Stadt, eingerahmt von unverwechselbaren roten Gesteinsblöcken. Durch den Oak Creek Canyon, geht die Reise weiter bis Sie wenig später den Grand Canyon National Park erreichen. Geniessen Sie den Ausblick über die überwältigende Gesteinslandschaft dieses Naturwunders.

Ihre heutige Reise führt Sie entlang des Südrandes des Grand Canyons ins Reservat der Navajo-Indianer. Weiter geht es durch die Painted Desert und das Gebiet des Monument Valley. Die Bilder dieses Naturspektakel verkörpern seit Jahren den Inbegriff des amerikanischen Wilden Westens. Geniessen Sie den Blick über das Tal bevor Sie weiter nach Page fahren.

Nachdem Sie am Morgen Page verlassen haben, überqueren Sie den mächtigen Glen Canyon Damm. Von hier aus haben Sie eine unvergleichliche Aussicht auf den Lake Powell, wo kristallblaues Wasser auf die roten Felsen des Canyons trifft. Weiter geht es durch den mormonisch geprägten Bundesstaat Utah und den Ort Kanab, zum Bryce Canyon Nationalpark. Am Abend haben Sie die Möglichkeit, einen beeindruckenden Nachthimmel mit unzähligen Sternen zu bewundern (wetterabhängig).

Heute führen Sie Ihre Entdeckungsreise auf dem Colorado Plateau fort und fahren Richtung Süden zum Zion Nationalpark. Machen Sie sich auf einen Spaziergang oder eine kleine Wanderung, durch die Täler dieses eindrucksvollen Naturschutzgebietes aus orange-rotem und weissem Sandsteinen. Gegen Abend fahren Sie in „Sin City“ ein und legen einen Fotostopp an dem legendären „Las Vegas Welcome Sign“ ein.

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit um die Attraktionen in Las Vegas auf eigene Faust zu erkunden und sich ein eigenes Bild von dieser bunten Lichterstadt zu machen. Laufen Sie den berühmten Strip entlang und bestaunen Sie die einzigartigen Hotels. Widmen Sie sich dem Glücksspiel in einem der unzähligen Casinos, gehen Sie auf kulinarische Entdeckungsreise in einem der zahlreichen, erstklassigen Restaurants oder unternehmen Sie eine Einkaufstour im einem der vielen Outlets.

Sie verlassen Las Vegas und fahren zu einer der kärgsten Landschaften der USA, dem Death Valley. Nach einem Stopp am Zabriskie Point und der Furnace Creek Ranch geht es weiter durch das Tal des Todes in Richtung Nordwesten. Am östlichen Rand der Sierra Nevada befindet sich das Ski Resort Mammoth Lakes, wo Sie heute übernachten werden.**

**Falls der Tioga Pass aufgrund von Wetter oder schlechten Strassenbedingungen geschlossen ist, werden Sie in Fresno oder Visalia übernachten. Der Besuch von Mammoth Lakes wird dann leider nicht möglich sein. (Die Winterrouten gelten für alle Abfahrten zwischen Oktober und Mai bei normalen Schneeverhältnissen.)

Ihre Reise führt Sie über den Tioga Pass** steil hinauf in die Wunderlandschaft des Yosemite Nationalpark. Hier türmen sich über 1.000 Meter hohe senkrechte Granitfelsen hoch über dem ruhigen Tal. Zu den grössten Sehenswürdigkeiten zählen der Half Dome, der El Capitan und die Yosemite Falls. Sie übernachten im nahegelegenen Modesto.

**Falls der Tioga Pass aufgrund von Wetter oder schlechten Strassenbedingungen geschlossen ist, werden Sie in Fresno oder Visalia übernachten. Der Besuch von Mammoth Lakes wird dann leider nicht möglich sein. (Die Winterrouten gelten für alle Abfahrten zwischen Oktober und Mai bei normalen Schneeverhältnissen.)

Am frühen Morgen lassen Sie Modesto hinter sich und brechen nach San Francisco auf. Nach Ankunft nehmen Sie an einer umfangreichen Stadtführung teil, bevor Sie am Nachmittag in Ihrem Hotel einchecken. Am Abend besteht die Möglichkeit an einer City by Night Tour teilzunehmen (optional).

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Ihr Reiseleiter wird Ihnen gerne bei der heutigen Tagesplanung behilflich sein. Nutzen Sie den Tag doch für eine Bootsfahrt auf der San Francisco Bay oder eine Fahrt mit dem Cable Car. An der Fisherman’s Wharf, können Sie regionale Meeresfrüchte kosten oder den Seelöwen am Pier 39 zuschauen.  Alternativ besteht auch die Möglichkeit, an einer Weinverköstigungstour im Napa Valley teilzunehmen (optional, nicht inklusive).

Sie verlassen San Francisco und fahren weiter in Richtung Süden zur Monterey-Halbinsel. Besuchen Sie hier die berühmte Cannery Row und das charmante Carmel-by-the-Sea, Montereys kleine Nachbarstadt. Am Nachmittag geht die Reise weiter durch Paso Robles, wo es viele erlesene Weinlokale gibt. Die Nacht verbringen Sie heute in einer idyllischen Kleinstadt an der kalifornischen Central Coast.

Sie reisen heute südlich durch Santa Ynez Valley bis nach Santa Barbara, der „Côte d’Azur des Westens“. Nach einem Spaziergang entlang der Promenade und der State Street erreichen Sie gegen Mittag Los Angeles. Hier geniessen Sie eine Stadtrundfahrt durch die „Stadt der Engel“ bevor Sie am Nachmittag ihr Hotel beziehen.

Mit diesem Tag endet ihre Rundreise durch den Westen der USA. Selbständiger Transfer zum Flughafen oder individuelle Weiterreise.

Diese geführte Rundreise

ist erhältlich ab 2'400 CHF pro Person

Tour-Start:

Los Angeles

Tour-Ende:

Los Angeles

Reisedauer:

15 Tage
/ 14 Nächte

Gruppengrösse max:

50

Mindestteilnehmer:

1

Inklusive

  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Deutschsprechende Reiseleitung
  • Tagesausflug nach San Diego
  • Besuch der beeindruckenden Wüstenstadt Palm Springs
  • Besuch des Grand Canyon Nationalparks
  • Besuch des Monument Valley
  • Geführte Tour im Bryce Canyon Nationalpark
  • Zwischenstopp im Death Valley
  • Geführte Tour durch den Yosemite Nationalpark
  • Stadtrundfahrt San Francisco
  • Stadtrundfahrt Los Angeles
  • Besuch der dänischen Gemeinde Solvang
  • Besuch der Monterey Halbinsel

nicht inklusive

  • Flüge ab/bis Schweiz
  • Transfers ab/bis Flughafen
  • Mahlzeiten & Getränke
  • Optionale und nicht erwähnte Ausflüge und Aktivitäten
  • Trinkgelder für Fahrer und Reiseleiter

michael’s

Geheimtipps

Noch zu Geheim, um veröffentlicht zu werden

robin’s

Geheimtipps

Noch zu Geheim, um veröffentlicht zu werden

weitere reisen in diesem segment

ÄHNLICHE REISEN

La Jolla Cove Beach, San Diego
ab San Francisco
bis San Francisco
14 Tage
/ 13 Nächte
reiseart geführte rundreise
Geführte Rundreise
Sylvan Lake, Custer State Park (South Dakota)
ab Denver
bis Denver
15 Tage
/ 14 Nächte
reiseart geführte rundreise
Geführte Rundreise
Waimea Canyon, Kauai
ab Oahu
bis Island of Hawaii
14 Tage
/ 13 Nächte
reiseart geführte rundreise
Geführte Rundreise