Rocky Mountain Experience

Beschreibung

Bereisen Sie auf dieser Tour weniger bekannte, jedoch nicht minder schöne Highlights der Rocky Mountains. Es warten eindrĂŒckliche Panoramastrassen, vielfĂ€ltige Naturschauspiele und eine einzigartige Tierwelt darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Die GrenzĂŒberschreitung zwischen Kanada und den USA machen diese Rundreise zu einem lĂ€nderĂŒbergreifenden Abenteuer.

Highlights

Kananaskis Valley

"Going to the Sun Road" im Glacier Nationalpark

Waterton Lakes Nationalpark

Drumheller

impressionen

programm

Willkommen im Westen von Kanada. Nach ihrer individuellen Ankunft am Flughafen und der Übernahme Ihres Mietwagens fahren Sie ins Zentrum von Edmonton. Besuchen Sie das Royal Alberta Museum oder die West Edmonton Mall, das einst grösste Einkaufszentrum der Welt.

(1 Nacht in Edmonton)

Die erste Etappe der Mietwagenrundreise fĂŒhrt dem Yellowhead Highway entlang bis nach Jasper. Es kommt nicht selten vor, dass auf dieser Strecke Wildtiere beobachtet werden können. Halten Sie ihre Kamera bereit.

(2 NĂ€chte in Jasper)

Auf keinen Fall verpassen dĂŒrfen Sie im Jasper Nationalpark den Maligne Canyon und den kristallklaren Maligne Lake. Machen Sie eine Bootstour rund um die Spirit Island und geniessen Sie die Bergwelt vom Wasser aus. Bei DĂ€mmerung empfiehlt sich eine Fahrt zum nahegelegenen Pyramid Lake. Mit etwas GlĂŒck stossen Sie unterwegs auf BĂ€ren und andere Wildtiere, welche um diese Tageszeit besonders aktiv sind.

Heute fahren Sie den Icefields Parkway, eine der schönsten Passstrassen der Rockies. Die Athabasca Falls, das Columbia Icefield, Mistaya Canyon und Peyto Lake sind nur einige der Höhepunkte. In Lake Louise lohnt sich der kleine Abstecher an den Moraine Lake. An Banff vorbei fĂŒhrt sie die heutige Etappe ins weniger bekannte Kananaskis-Tal – ein Geheimtipp.

(3 NĂ€chte im Kananaskis Valley)

Im Kananaskis Valley ist fĂŒr jeden Abenteuersuchenden etwas dabei. Nutzen Sie den Tag um die Gegend zu erkunden, sei es beim Wandern, Biken, Wildwasser-Rafting, Klettern oder auf dem RĂŒcken eines Pferdes.

ZurĂŒck auf dem Transcanada Highway fĂŒhrt Sie die heutige Etappe zurĂŒck nach Banff. Flanieren Sie durch das StĂ€dtchen oder fahren Sie mit der Gondel auf den Sulphur Mountain. Die Aussicht ist spektakulĂ€r. Ihr heutiges Tagesziel ist Radium Hot Springs, ein Muss auf jeder Reise ins Columbia Valley. Sie finden in den gesamten Rocky Mountains keine grössere oder besser zugĂ€ngliche heisse Quelle!

(2 NĂ€chte in Radium Hot Springs)

Gönnen Sie sich ein Bad in den berĂŒhmten Radium Hot Springs Pools. Das Wasser der ganzjĂ€hrig geöffneten Pools wird natĂŒrlich erwĂ€rmt. Die im Wasser enthaltenen Mineralien sorgen fĂŒr Entspannung und Erholung, manche behaupten sogar verjĂŒngt aus dem Wasser zu steigen.

Von Radium Hot Springs fĂŒhrt Sie die heutige Etappe nach Fernie in die Kootenay Rockies. Fernie, im SĂŒdosten von British Columbia gelegen, ist ein angesehener Wintersportort und auch im Sommer Ausgangspunkt fĂŒr viele OutdooraktivitĂ€ten.

(1 Nacht in Fernie)

Der Kootenay Highway fĂŒhrt Sie in Richtung SĂŒden. In Roosville ĂŒberqueren Sie die Grenze zwischen Kanada und den USA. Das Tagesziel ist der Glacier Nationalpark im Bundesstaat Montana. Über eine der schönsten Panoramastrassen der Rockies, der Going-to-the-Sun-Road, durchqueren sie den Nationalpark von West nach Ost. Die 80 km lange Panoramastrecke fĂŒhrt durch dramatische Berge, vorbei an glitzernden Seen und kalbernde Gletscher.

(2 NĂ€chte in St.Mary)

Im Glacier Nationalpark hat sich Mutternatur selbst ĂŒbertroffen. Ein insgesamt 1.127 Kilometer langes Netz an Wanderwegen zieht sich von North Fork durch das Hinterland bis Goat Lick und bietet fĂŒr jedes Konditionslevel etwas. Wer es lieber etwas gemĂŒtlicher mag, macht eine Bootsfahrt auf dem Lake McDonald.

In nördlicher Richtung, jenseits der kanadischen Grenze, befindet sich der Waterton Lakes National Park. Dieser liegt an den östlichen HÀngen der kontinentalen Wasserscheide. Der Park zeichnet sich durch seine ungewöhnliche Geologie, einem milden Klima und seltener Flora und Fauna aus.

(2 NĂ€chte in Waterton Park)

Der heutige Tag steht zur freien VerfĂŒgung, um den Waterton Lakes Nationalpark auf eigene Faust zu entdecken. Geniessen Sie eine Bootsfahrt auf dem Waterton Lake. Das Boot gleitet durch eine der beeindruckendsten Berglandschaften der Rocky Mountains, vorbei an WasserfĂ€llen und eindrĂŒcklichen Felsformationen. Eines der meistfotografierten Hotels der Welt und somit auch eine der berĂŒhmtesten Attraktionen in Waterton Lakes ist das Prince of Wales Hotel. Wer es etwas aktiver mag unternimmt eine Wanderung zum Crypt Lake. Nicht selten werden auf dieser Tour Adler, Elche, BĂ€ren und Berggeissen gesichtet.

Sie verlassen die Rocky Mountains und ĂŒberqueren die Great Plains in Richtung Calgary. Von den scheinbar endlosen Ebenen der PrĂ€rie aus taucht man in die Schlucht von Drumheller ein. Dieses Gebiet, das sich durch seine bemerkenswerten Felsformationen auszeichnet, ist Teil der kanadischen Badlands und nennt sich selbst Dinosaur Capital of the World.

(1 Nacht in Drumheller)

Vor etwa 75 Millionen Jahren durchstreiften Dinosaurier die Region um Drumheller. Unternehmen Sie eine FĂŒhrung zu den AusgrabungsstĂ€tten oder besichtigen Sie die Fossilien im Royal Tyrrell Museum. Die letzte Etappe Ihrer Reise fĂŒhrt Sie im Anschluss zurĂŒck nach Calgary.

(1 Nacht in Calgary)

Hier in Calgary endet ihre Mietwagenrundreise. RĂŒckgabe des Mietwagens und individueller RĂŒckflug oder Weiterreise.

Diese Mietwagenrundreise

ist erhÀltlich ab 2'160 CHF pro Person

Tour-Start:

Edmonton

Tour-Ende:

Calgary

Reisedauer:

16 Tage
/ 15 NĂ€chte

Reisekilometer:

2080 Kilometer

Inklusive

  • 15 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Reiseunterlagen "Classic Paket"
  • AusfĂŒhrliche, deutschsprachige Reisedokumentation und Routenbeschrieb

nicht inklusive

  • FlĂŒge ab/bis Schweiz
  • Mietwagen
  • Mahlzeiten & GetrĂ€nke
  • Optionale AusflĂŒge
  • Nationalparkeintritte
  • ParkplatzgebĂŒhren
  • AllfĂ€llige Resort-Fees

michael’s

Geheimtipps

robin’s

Geheimtipps

weitere reisen in diesem segment

ÄHNLICHE REISEN