Best of Yukon

Beschreibung

Auf den Spuren der GoldgrĂ€ber und Trapper fĂŒhrt diese Mietwagentour durch faszinierende Landschaften und ĂŒber die schönsten Panoramastrassen des Yukons. Sowohl der Dempster Highway als auch der Top of the World Highway werden Sie begeistern. Erleben Sie abwechslungsreiche Tundra-Landschaften und unendlich Weiten. Dass Sie dabei den Polarkreis ĂŒberqueren, macht diese Rundreise zu einem echten Abenteuer.

Highlights

Kluane Nationalpark

Dawson City

Fahrt auf dem Dempster Highway

impressionen

programm

Willkommen im Yukon. Nach ihrer individuellen Ankunft am Flughafen und der Übernahme ihres Mietwagens fahren Sie ins Zentrum der Stadt.  Whitehorse ist die Hauptstadt und mit 25’000 Einwohnern die grösste Stadt des Yukon-Territoriums. Der Ort wurde zur Zeit des Klondike-Goldrauschs gegrĂŒndet und versprĂŒht nach wie vor seinen historischen Charme.

(1 Nacht in Whitehorse)

Heute unternehmen Sie auf Ihrer Mietwagenrundreise durch den Yukon einen kurzen Abstecher nach Alaska. Über den historischen Whitepass fĂŒhrt Sie die erste Reiseetappe nach Skagway.
Die Hafenstadt Skagway hat ihren ganz eigenen Charme. Der historische Ortskern ist sehr kompakt und sollte unbedingt zu Fuss erkundet werden. Geniessen Sie die berauschende Goldrausch-AtmosphÀre.

(1 Nacht in Skagway)

Es gibt zwei Möglichkeiten von Skagway nach Haines Junction zu gelangen. Entweder via Whitehorse (ca. 4h) oder dann mit der FÀhre ab Skagway bis Haines und weiter nach Haines Junction. Aufgrund der unregelmÀssigen FahrplÀne empfiehlt sich die Fahrt auf dem Landweg via Whitehorse. Auf dem Klondike Highway geht es immer Richtung Norden. Das Glitzern des Emerald Lakes sehen Sie schon von Weitem. Die Farbe wird sie begeistern.

(2 NĂ€chte in Haines Junction)

Erleben Sie ein weiteres Highlight dieser Reise, den Kluane Nationalpark auf eigene Faust. Der 5’951 m hohe Mount Logan, der höchste Berg Kanadas, sowie das grösste zusammenhĂ€ngende Eisfeld ausserhalb der Polarregionen sind hier beheimatet. Unternehmen Sie eine Wanderung, besichtigen Sie den Kathleen Lake oder steigen Sie in ein Kleinflugzeug fĂŒr einen Rundflug.

Vorbei am Kluane Lake fĂŒhrt Sie die heutige Reise fast an die Grenze zu Alaska. Der GrenzĂŒbertritt ist aber erst fĂŒr den morgigen Tag geplant. Entlang der Strasse besteht jederzeit die Möglichkeit Wildtiere in ihrer freien Wildbahn zu beobachten. Ihr heutiges Tagesziel ist die Discovery Yukon Lodgings in Koidern.

(1 Nacht in Koidern)

Nach dem GrenzĂŒbertritt wartet ein weiterer Höhepunkt dieser Reise: Die Fahrt auf dem berĂŒhmt, berĂŒchtigten Top of the World Highway. Die spektakulĂ€re Panoramastrasse ist ein Highlight fĂŒr alle Abenteurer und fĂŒhrt wieder zurĂŒck in den Yukon. Empfehlenswert ist ein kurzer Zwischenstopp in Chicken. Eine FĂ€hrfahrt ĂŒber den Yukon River bringt Sie an Ihr heutiges Tagesziel: Die GoldgrĂ€berstadt Dawson City.

(1 Nacht in Dawson City)

Kanadas einzige Strasse zur Arktis ist der 743 Kilometer lange Dempster Highway. Die Schotterpiste fĂŒhrt bis nach Inuvik an die Beaufort Sea. Von Juni bis Anfang August verwandelt sich die Landschaft in ein riesiges Blumenmeer. Die vielseitige Tundra-Landschaft wird Sie begeistern. Heute schaffen Sie etwas mehr als die HĂ€lfte der Strecke. Gegen Abend erreichen Sie die Ortschaft Eagle Plaines, wo Sie heute ĂŒbernachten.

(1 Nacht in Eagle Plains)

Die Fahrt fĂŒhrt Sie heute auf dem Dempster Highway in Richtung Inuvik, das zu den Northwest Territories gehört. Inuvik ist eine der nördlichsten StĂ€dte Kanadas. Nur im Winter fĂŒhrt eine Strasse noch weiter in den Norden, die sogenannte Iceroad. Unterwegs ĂŒberqueren Sie den Peel- und MacKenzie River mit einer FĂ€hre sowie den Arctic Circle. Ein einmaliges Erlebnis!

(2 NĂ€chte in Inuvik)

Der heutige Tag steht zur freien VerfĂŒgung. Entdecken Sie Inuvik sowie die Umgebung auf eigene Faust. Sehr empfehlenswert sind verschiedenste Touren ins MacKenzie Delta oder in das kleine Dorf Tuktoyaktuk. Wer nach den langen Fahrten gerne etwas Bewegung hat unternimmt eine Wanderung auf dem Boot Lake Trail.

Die heutige Reise fĂŒhrt Sie auf dem Dempster Highway zurĂŒck nach Eagle Plains, wo Sie nochmals ĂŒbernachten. Augen auf – nicht selten sieht man Tiere die Strasse queren oder in den nahen WĂ€ldern und FlĂŒssen nach Nahrung suchen.

(1 Nacht in Eagle Plains)

Weiterfahrt in sĂŒdlicher Richtung. Ihr heutiges Ziel ist das GoldgrĂ€berstĂ€dtchen Dawson City. Die Stadt wurde durch den Goldrausch am Klondike weltberĂŒhmt.

(2 NĂ€chte in Dawson City)

Der heutige Tag steht zur freien VerfĂŒgung. Streifen Sie durch Dawson City mit seinen teils originalen, teils liebevoll restaurierten historischen GebĂ€uden. Am Abend sollte ein Besuch der Diamond Tooth Gertie’s Gambling Hall nicht fehlen. Empfehlenswert ist auch die Fahrt auf den Midnight Dome. Der Hausberg bietet wunderbare Ausblicke ĂŒber die Stadt.

Die heutige Etappe fĂŒhrt Sie via Silver Highway nach Mayo. Die Geschichte des Silberbergbaus kann durchaus mit der GoldgrĂ€berzeit am Klondike mithalten und ist in der Silberminenstadt Mayo heute noch spĂŒrbar.

(1 Nacht in Mayo)

Die letzte Etappe ihrer Rundreise fĂŒhrt Sie heute auf dem Klondike Highway Richtung SĂŒden. Ihr finales Ziel ist Whitehorse. In der Hauptstadt des Yukon Territoriums haben Sie nochmals Gelegenheit Souvenirs einzukaufen oder zu entspannen.

(1 Nacht in Whitehorse)

Hier in Whitehorse endet ihre Reise durch den Yukon. RĂŒckgabe des Mietwagens und individueller RĂŒckflug oder Weiterreise.

Diese Mietwagenrundreise

ist erhÀltlich ab 1'930 CHF pro Person

Tour-Start:

Whitehorse

Tour-Ende:

Whitehorse

Reisedauer:

15 Tage
/ 14 NĂ€chte

Reisekilometer:

3420 Kilometer

Inklusive

  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Reiseunterlagen "Classic Paket"
  • AusfĂŒhrliche, deutschsprachige Reisedokumentation und Routenbeschrieb

nicht inklusive

  • FlĂŒge ab/bis Schweiz
  • Mietwagen
  • Mahlzeiten & GetrĂ€nke
  • Optionale AusflĂŒge
  • Nationalparkeintritte
  • ParkplatzgebĂŒhren

michael’s

Geheimtipps

robin’s

Geheimtipps

weitere reisen in diesem segment

ÄHNLICHE REISEN