Best of Texas

Beschreibung

Entdecken Sie auf dieser dreiwöchigen Mietwagenrundreise durch Texas das Beste, was der Lone Star State zu bieten hat: Ranch-Feeling, Cowboy-Romantik, urbanes Grossstadt-Flair, weisser Sandstrand im Süden und ein Nationalpark der Superlative im Westen. Texas wird ihr Herz im Sturm erobern.

Highlights

Big Bend Nationalpark

Ranch-Aufenthalt

Riverwalk in San Antonio

Stockyards in Fort Worth

Live Music in Austin

impressionen

programm

Willkommen in Texas. Nach ihrer Ankunft am Flughafen übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren damit nur wenige Kilometer bis zu Ihrem Hotel in Grapevine. Sollten Sie sich nach dem langen Flug noch etwas die Füsse vertreten wollen, lohnt sich ein Spaziergang durch das historische Stadtzentrum von Grapevine.

(1 Nacht in Grapevine)

Die erste Tagesetappe führt vorbei an Fort Worth nach Midland, mitten ins Herz von Westtexas. Gehobene Gastronomie, eine beeindruckende Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen – Midland weiss in jeder Jahreszeit zu begeistern.  Besuchen Sie das George W. Bush Family Home und erfahren Sie mehr über eine der bekanntesten Familien Amerikas und das Leben zweier Präsidenten und First Ladies, die Midland ihre Heimat nannten.

(1 Nacht in Midland)

Nahe der Grenze zu Mexiko, erstreckt sich der Big Bend Nationalpark über eine Fläche von mehr als 3200 Quadratkilometern. Damit ist der Big Bend Nationalpark einer der grössten Nationalparks der USA. Entdecken Sie die einzigartige Landschaft des Parks, welche überwiegend aus Wüste, Kakteen und hohem Gebirge besteht und bestaunen Sie die Canyons des Rio Grande, welcher die natürliche Grenze zwischen Mexiko und den USA bildet.

(2 Nächte im Big Bend Nationalpark)

Entdecken Sie heute den Big Bend Nationalpark auf eigene Faust. Unternehmen Sie eine Panoramafahrt mit dem Auto oder nehmen Sie auf einer geführten Flussfahrt auf dem Rio Grande teil. Wer lieber etwas aktiver unterwegs ist, unternimmt eine Wanderung oder einen Ausritt – im Big Bend Nationalpark ist für jeden etwas dabei.

Einmal auf einer echten texanischen Ranch das Wildwest-Gefühl spüren und Cowboy spielen, das ist der Traum vieler USA-Reisenden. Von mehrtägigen Aufenthalten mit echter Rancharbeit bis hin zu Ranches im Hotelstil, in der Nähe von Bandera hat man die Qual der Wahl. Da nimmt man die 6 Stunden Fahrzeit doch gerne in Kauf.

(3 Nächte in Bandera)

Ein Ranchaufenthalt in Texas ist eine einzigartige Möglichkeit, das echte Texas zu erleben und eine tiefe Verbindung zur texanischen Kultur und Geschichte aufzubauen. Ein Ranchaufenthalt bietet eine Vielzahl an Aktivitäten, die von Reiten über Angeln bis hin zu geführten Wanderungen reichen. Es ist eine Erfahrung, die Ihren Aufenthalt im Lone Star State unvergesslich machen wird.

Nach den ruhigeren Tagen auf dem Lande, führt die heutige Etappe zurück in die Stadt. In Corpus Christi empfehlen wir den Besuch der USS Lexington. Das Schiff, auch «The Blue Ghost» genannt, ist ein Flugzeugträger, der im Zweiten Weltkrieg für die US-Marine gebaut und heute auf 11 Decks und über 100’000 m2 ein Museum beherbergt.

(2 Nächte in Corpus Christi)

Unternehmen Sie heute einen Tagesausflug nach Mustang Island. Es handelt sich dabei um eine ca. 30 Kilometer lange Barriereinsel, mitten im Padre Island National Seashore. Der 8 Kilometer lange Sandstrand lädt zu einem entspannten Tag am Golf von Mexiko ein.

Heute heisst es «Willkommen in der viertgrössten Stadt der Vereinigten Staaten». Houston ist eine Stadt der Superlative, in der kosmopolitisches Grossstadtflair auf herzlichen Südstaatencharme trifft.

(3 Nächte in Houston)

Houston hat einiges zu bieten. Besuchen Sie heute das NASA Space Center, wo mehr als 400 spannende Attraktionen und viel Wissenswertes über die Raumfahrt auf Sie warten. Mit etwas Glück können Sie sogar Astronauten beim Training über die Schulter schauen.

Heute steht wieder ein Tagesausflug auf dem Program. Etwas südlich von Houston am Golf von Mexiko liegt die Stadt Galveston auf einer kleinen, vorgelagerten, schmalen Insel. Galveston ist bekannt für seine historische Altstadt und weitläufigen Sandstrände. Schlendern Sie dem Pier entlang, geniessen Sie eine Fahrt auf dem Riesenrad oder besuchen Sie die Moody Gardens bevor es wieder zurück nach Houston geht.

Die heutige Etappe führt Sie von Houston nach San Antonio. Mit exklusiven Boutiquen, zahlreichen Einkaufszentren und dem grössten mexikanischen Markt der USA zählt San Antonio zu den beliebtesten Shopping-Destinationen des Landes. Abends empfiehlt sich ein Spaziergang auf dem romantisch beleuchteten Riverwalk.

(2 Nächte in San Antonio)

Ein Besuch der ehemaligen Festung “The Alamo” gehört fast schon zum Pflichtprogramm in San Antonio. Die jahrhundertealte spanische Missionsstation war Anfang des 19. Jahrhunderts Schauplatz einer langen und blutigen Schlacht. Ausserhalb der Stadt gibt es diverse weitere Missionen, die neben “The Alamo” von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden.  Apropos vor den Toren der Stadt: Dort befindet sich einer der grössten Zoos der USA sowie 5 Freizeitparks.

Das heutige Etappenziel Austin liegt nur gerade mal 130 Kilometer von San Antonio entfernt. Wir empfehlen die Fahrt via Gruene, Heimat der berühmten Gruene Hall oder New Braunfels. Während der Pionierzeit wanderten viele Deutsche in diese Region aus, was sich noch heute in den Ortsnamen widerspiegelt. Austin nennt sich selbst Live Music Capital of the World, also versäumen Sie es nicht, abends die 6th Street entlangzuschlendern und die ausgelassene Stimmung auf sich wirken zu lassen.

(1 Nacht in Austin)

Heute steht eine etwas längere Etappe an. Unterbrechen Sie die 3-stündige Fahrt mit einem kurzen Stopp in Waco. Besuchen Sie das Waco Mammoth National Monument oder die Suspension Bridge. Doch sie sollten nicht zu lange trödeln, denn am Etappenziel wartet ein weiteres Highlight: Der Stockyards National Historic District in Fort Worth. Wo früher Viehhandel betrieben wurde, fühlt man sich noch heute wie in einer alten Westernstadt. Neben Restaurants und vielen kleinen Boutiquen und Shops, in denen man sich mit Westernsouvenirs eindecken kann, findet hier zweimal täglich ein ganz besonderes Spektakel statt: der Longhorn Cattle Drive Viehtrieb, bei dem die für Texas so typischen Longhornrinder von Cowboys über die Hauptstrasse getrieben werden. Danach fehlt nur noch ein Besuch in Billy Bob’s Texas, der grössten Honky-Tonk Bar der Welt und ihr Western-Abenteuer ist perfekt.

(1 Nacht in Ft. Worth)

Nur ein Katzensprung von Fort Worth entfernt liegt Dallas. Gestalten Sie den heutigen Tag nach Lust und Laune. Wie wäre es mit einer kurzen interaktiven Geschichtsstunde? Im Sixth Floor Museum am Dealey Plaza erfahren Sie viel Wissenswertes über das Leben und die Präsidentschaft von John F. Kennedy. Den besten Blick über die Stadt hat man vom GeO-Deck des 170 Meter hohen Reunion Tower.

(2 Nächte in Dallas)

Wer schon immer einmal eine Sportveranstaltung in den USA besuchen wollte, der hat in Dallas gute Chancen, denn Dallas ist Heimat diverser Sportteams. Sie möchten ihren letzten Tag lieber nochmals in der Natur verbringen? Dann nichts wie raus an den Texoma Lake. Er zählt zu den grössten Stauseen Amerikas und liegt in einem beliebten Naherholungsgebiet zwischen Oklahoma und Texas,  nur 1.5 Stunden von Dallas entfernt.

Heute endet Ihre Rundreise durch Texas. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Rückflug in die Schweiz oder eine gute Weiterreise.

Diese Mietwagenrundreise

ist erhältlich ab 2'750 CHF pro Person

Tour-Start:

Dallas

Tour-Ende:

Dallas

Reisedauer:

19 Tage
/ 18 Nächte

Reisekilometer:

3170 Kilometer

Inklusive

  • 18 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Reiseunterlagen "Classic Paket"
  • Ausführliche, deutschsprachige Reisedokumentation und Routenbeschrieb

nicht inklusive

  • Flüge ab/bis Schweiz
  • Mietwagen
  • Mahlzeiten & Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Nationalparkeintritte
  • Parkplatzgebühren
  • Allfällige Resort-Fees

michael’s

Geheimtipps

robin’s

Geheimtipps

weitere reisen in diesem segment

ÄHNLICHE REISEN