Best of California

Beschreibung

Sonnenschein, Lifestyle und eine Natur die vielseitiger nicht sein könnte – das ist Kalifornien. Diese Mietwagenrundreise fĂĽhrt sie entlang des Pazifiks, durch WĂĽstenlandschaften bis hin zu den Bergregionen rund um den Yosemite. Weltstädte wie San Francisco oder Los Angeles, warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Der Golden State lässt keine WĂĽnsche offen. Erleben Sie Kalifornien von seiner besten Seite.

Highlights

San Francisco

Highway #1

Death Valley Nationalpark

Yosemite Nationalpark

impressionen

programm

San Francisco gehört zweifellos zu den schönsten Städten der Welt. Nach ihrer individuellen Ankunft nehmen Sie am besten ein Taxi ins Hotel. Die beliebtesten Unterkünfte befinden sich rund um den lebendigen Union Square oder der Fisherman’s Wharf.  Da die Parkplätze in der ganzen Stadt eher teuer sind, empfiehlt es sich hier auf ein Auto zu verzichten. San Franciscos öffentliche Verkehrsmittel sind sehr gut ausgebaut.

(3 Nächte in San Francisco)

Geniessen Sie die Attraktionen San Franciscos. Fahren Sie mit dem Cable Car, besteigen Sie den Coit Tower oder fahren Sie mit dem Fahrrad über die Golden Gate Bridge. Wer nichts verpassen will, sollte sich am besten einer der vielen Hop-on/Hop-off Touren anschliessen. Eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt ist die Gefängnisinsel Alcatraz. Diesen Ausflug sollten Sie in den Sommermonaten unbedingt im Voraus buchen. Die limitierten Tickets sind heiss begehrt und Alcatraz ein «Muss» für jeden Besucher.

Heute ĂĽbernehmen Sie Ihren Mietwagen und kehren der Stadt den RĂĽcken. Das Endziel des Tages bildet Monterey und die charmante Kleinstadt Carmel-by-the-Sea. Der schnellste Weg dorthin fĂĽhrt ĂĽber San Jose und den Highway 101. Wer genug Zeit hat sollte aber unbedingt ĂĽber die Half Moon Bay fahren. Entlang der KĂĽstenstrasse lohnt sich ein Stopp im Surferort Santa Cruz mit seinem kleinen Retro-VergnĂĽgungspark direkt am Strand.

(1 Nacht in Monterey)

An diesem Tag ist der Weg das Ziel. Der 17 Miles Drive zwischen Monterey und Carmel gehört zu den exklusivsten und attraktivsten Abschnitten der gesamten Küste. Neben mehreren Aussichtspunkten befinden sich hier auch die legendären Golfplätze von Pebble Beach.  Den Rest des Tages fahren Sie auf der spektakulären Küstenstrasse des Highway 1 gegen Süden. Kurbeln Sie die Fenster runter und geniessen Sie die traumhafte Sicht auf den Pazifik.

(1 Nacht in Pismo Beach)

Nach Pismo Beach verlassen Sie den Highway No 1 und kürzen so den Weg nach Santa Barbara ab. Der spanische Kolonialstil der Häuser und die roten Dächer verleihen der Stadt einen ganz besonderen Charme. Das Zentrum der Innenstadt bildet die State Street. Hier finden Sie viele Shops, Restaurants und Bars. Den Abend können Sie dann bei einem romantischen Sonnenuntergang am Santa Barbara Pier ausklingen lassen.

(1 Nacht in Santa Barbara)

Von Santa Barbara nach L.A. sind es nur noch rund 150km. Im Norden von Los Angeles liegt Hollywood. Neben den bekannten SehenswĂĽrdigkeiten wie dem Chinese Theatre, dem Walk of Fame oder dem Hollywood Schriftzug, sollten Sie unbedingt auch das Griffith Observatory besuchen. Von hier haben Sie eine traumhafte Aussicht ĂĽber Hollywood und Downtown L.A.

(3 Nächte in Los Angeles)

Auf keinen Fall verpassen dürfen Sie Santa Monica und Venice Beach. Das Santa Monica Pier mit seinem Riesenrad bildet den Endpunkt der legendären Route 66. Nur ein paar Schritte entfernt, lädt die Fussgängerzone der Third Street zum Flanieren ein. Folgt man der Strandpromenade vom Pier in Richtung Süden, kommt man zum hippen Venice Beach. Hier treffen sich Strassenkünstler, Skater und Bodybuilder zur alltäglichen Show. Wer gerne Freizeitparks mag, findet im Disneyland in Anaheim, der Knotts Berry Farm in Buena Park oder den Universal Studios in Hollywood sein Glück. Alternativ bietet sich auch ein Besuch des aufstrebenden Downtown L.A. oder den City Beaches von Redondo oder Long Beach an.

Die Fahrt nach San Diego dauert im Grunde nur rund zwei Stunden. Sie sind aber gut beraten, wenn Sie fĂĽr diese Strecke einen vollen Tag einplanen. Mit dem Surfer Hotspot Huntington Beach und dem exklusiven Laguna Beach warten schon auf dem ersten Drittel der Strecke zwei sehenswerte Ortschaften auf Sie. Wenn Sie sich fĂĽr Geschichte interessieren, sollte Sie zudem unbedingt auch noch die alte Mission San Juan Capistrano besuchen, bevor Sie bei Dana Point auf die Interstate in Richtung San Diego einbiegen.

(2 Nächte in San Diego)

Die südlichste Grossstadt Kaliforniens hat so einiges zu bieten. Da gibt es zum einen den Balboa Park, welcher den weltberühmten San Diego Zoo und seine Pandas beheimatet. Wer es lieber etwas nasser hat, kommt im nahegelegenen SeaWorld auf seine Kosten. Ein spektakuläres Museum findet sich am Hafen der Stadt. Die USS Midway ist ein ausrangierter Flugzeugträger und kann 7 Tage die Woche besucht werden. Den Abend ausklingen lässt man am besten im lebhaften Gaslamp Quarter mit seinen Kneipen, Clubs und Restaurants.

Von San Diego aus fahren Sie wieder in Richtung Norden. Palm Springs ist in etwas mehr als zwei Stunden über die Interstate zu erreichen. Schöner, aber etwas länger, ist der Weg über die Hügel via Santa Ysabel. Für Golfer und Festivalbesucher ist Palm Springs schon lange ein fester Begriff. Eines der Highlights der Wüstenstadt ist die weltgrösste, rotierende Luftseilbahn. Diese bringt Sie von Palm Springs zur Bergstation des Mount San Jacinto auf rund 2600 Meter über Meer.

(1 Nacht in Palm Springs)

Das knapp 4 Stunden entfernte Death Valley ist das Ziel der heutigen Etappe. Sie können es aber gemütlich angehen. Besuchen Sie am Vormittag den Joshua Tree N.P. gleich vor den Türen von Palm Springs. Für den Mittagshalt empfiehlt sich der kleine Ort Barstow, wo sie im grossen Outlet Center ihren Hunger stillen und ihre Einkäufe tätigen können.

(2 Nächte im Death Valley N.P.)

Das Death Valley ist bekannt für seine Hitze und Trockenheit. Obwohl viele Aussichtspunkte gut mit dem Auto erreichbar sind, ist insbesondere während den Sommermonaten Juli und August etwas Vorsicht geboten. Nicht selten steigt das Thermometer auf über 45° Celsius an. Allfällige Schweissausbrüche werden aber durch die malerische Aussicht vom Zabriskie Point oder den Sanddünen bei Stovepipe Wells kompensiert. Mit 85 Meter unter Meer befindet sich im Death Valley der tiefste Punkt von ganz Nordamerika.

Nach ein paar Tagen durch verschiedene Wüstenlandschaften ändert sich das Landschaftsbild heute komplett. Die Region um Mammoth Lakes ist ein Spielplatz für Outdoor-Sportler und erinnert stark an unsere schöne Schweizer Bergwelt. Hier wird gewandert, gepaddelt und geklettert. Wer sich nicht mit diesen Aktivitäten anfreunden will, kann die Region aber auch auf einem gemütlichen Spaziergang oder mit dem Auto erkunden.

(1 Nacht in Mammoth Lakes)

Über den Tioga Pass fahren Sie quer durch den Yosemite Nationalpark nach El Portal. Das weitläufige Naturschutzgebiet erinnert stark an den Westen Kanadas. Die kahlen Felsen, grünen Wälder und die tosenden Wasserfälle ergeben ein idyllisches Bild. Machen Sie einen Stopp am Tenaya Lake oder den Tuolumne Meadows. Besonders spektakulär ist die Aussicht über das Yosemite Valley.

Informieren Sie sich im örtlichen Visitor Center über die vielen Aussichtspunkte und Wanderungen im Yosemite Nationalparks und stellen Sie sich ihr persönliches Tagesprogramm zusammen. Der El Capitan und der Half Dome thronen eindrucksvoll über dem Tal und über den Bridalveil Fall schiesst das Wasser rund 188 Meter in die Tiefe. Einer der populärsten Wanderungen im Park ist der Mist Trail. Aber Achtung: Für die 600 Stufen auf dieser Route ist gute Fitness gefragt.

Die letzte Etappe führt Sie nach San José. Flanieren Sie durch die belebte Santana Row und kombinieren Sie ihre letzten Einkäufe mit einem Essen in den angesagten Restaurants des Quartiers. In und um San Jose befinden sich zudem unzählige Brauereien und Weingüter. Nicht verpassen dürfen Sie auch ein Besuch im mysteriösen Winchester House.

(1 Nacht in San José)

Heute endet Ihre Rundreise durch Kalifornien. Kurze Fahrt zum San Francisco International Airport und RĂĽckgabe des Mietwagens. Wir wĂĽnschen Ihnen einen angenehmen RĂĽckflug in die Schweiz oder eine gute Weiterreise.

Diese Mietwagenrundreise

ist erhältlich ab 2'890 CHF pro Person

Tour-Start:

San Francisco

Tour-Ende:

San Francisco

Reisedauer:

19 Tage
/ 18 Nächte

Reisekilometer:

2280 Kilometer

Inklusive

  • 18 Ăśbernachtungen in Mittelklassehotels
  • Reiseunterlagen "Classic Paket"
  • AusfĂĽhrliche, deutschsprachige Reisedokumentation und Routenbeschrieb

nicht inklusive

  • FlĂĽge ab/bis Schweiz
  • Mietwagen
  • Mahlzeiten & Getränke
  • Optionale AusflĂĽge
  • Nationalparkeintritte
  • ParkplatzgebĂĽhren
  • Allfällige Resort-Fees

michael’s

Geheimtipps

robin’s

Geheimtipps

weitere reisen in diesem segment

Ă„HNLICHE REISEN