Best of Alaska

Beschreibung

Alaska – The Last Frontier! Zu den landschaftlichen Höhepunkten dieser Reise zĂ€hlen der weltbekannte Denali und der maritime Kenai Fjords Nationalpark. Auch die FĂ€hrfahrt von Whittier in die Kleinstadt Valdez und der Flug mit dem Buschflugzeug in die Geistertadt McCarthy verspricht ein unvergessliches Erlebnis zu werden. Tauchen Sie auf dieser Mietwagenrundreise ein in die Wildnis Alaskas.

Highlights

Homer

Kenai Fjords Nationalpark

Wrangell St. Elias Nationalpark

Fahrt auf dem Denali Highway

impressionen

programm

Willkommen in Alaska! Anchorage, Alaskas grösste Stadt, liegt traumhaft schön zwischen Meer und Bergen. Die von sechs GebirgszĂŒgen umgebene Metropole ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des hohen Nordens. Nach der Ankunft am Flughafen ĂŒbernehmen Sie den Mietwagen und fahren damit zu Ihrem Hotel in der Innenstadt.

(1 Nacht Anchorage)

Ihr heutiges Tagesziel ist Homer an der Kachemak Bay. Entlang des Turnagain-Meeresarms fahren Sie Richtung Kenai Halbinsel, welche fĂŒr ihre Gletscher- und vielfĂ€ltige Tierwelt bekannt ist. Besuchen Sie auf dem Weg das Goldminendorf, Crow Creek Mine, in Girdwood. Oder besichtigen Sie eine der Ă€ltesten noch erhaltenen russisch-orthodoxen Kirchen in Kenai.

(2 NĂ€chte in Homer)

Der heutige Tag steht zur freien VerfĂŒgung. Unternehmen Sie eine Wanderung, einen Bootsausflug oder gehen Sie Hochseefischen. Nicht umsonst nennt sich Homer Heilbutt-Hauptstadt der Welt. Wenn Sie es lieber etwas gemĂŒtlicher angehen wollen, empfiehlt sich ein Bummel ĂŒber den Boardwalk.

Zwischen Homer und Seward liegen die Kenai Mountains sowie das Harding Icefield. WĂ€hrend der Fahrt auf dem Sterling Highway erhaschen Sie zudem immer wieder herrliche Ausblicke auf die Kachemak Bay. Besuchen Sie auf der Strecke die Lachs-verrĂŒckte Stadt Soldotna oder besichtigen Sie den Exit Glacier, kurz vor Seward.

(2 NĂ€chte in Seward)

Seward ist das Tor zum Kenai Fjord National Park. Der Park umfasst 2.000 km2 Eis, zerklĂŒftete KĂŒsten und einige der schönsten Gletscher Alaskas. Empfehlenswert ist eine Bootstour, auf der man die Gletscher aus nĂ€chster NĂ€he beobachten kann. Mit etwas GlĂŒck sieht man auch Wale, Delfine, Robben und weitere MeeressĂ€uger in freier Wildbahn. Ein einmaliges Erlebnis.

Auf der heutigen Tagesetappe bietet sich ein Abstecher zum Portage Glacier an. Unternehmen Sie eine einstĂŒndige Bootsfahrt zum Gletscher und erfahren Sie viel Wissenswertes ĂŒber die Entstehung des Gletschers im Besucherzentrum. Im Anschluss Weiterfahrt nach Glacier View.

(2 NĂ€chte in Glacier View)

Der heutige Tag steht zur freien VerfĂŒgung. Entdecken Sie den Matanuska Gletscher aus der Vogelperspektive und unternehmen Sie einen Rundflug ĂŒber die Gletscherwelt. Auch empfehlenswert ist einen Spaziergang auf dem Edge Nature Trail. Nach rund 20 Minuten erreichen Sie eine Aussichtsplattform mit wunderbarem Ausblick auf das ewige Eis.

Ein weiterer Nationalpark wartet darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Chitina befindet sich an der MĂŒndung des Chitina Rivers in den Copper River und ist der perfekte Ausgangspunkt fĂŒr AusflĂŒge in den Wrangell St. Elias Nationalpark. Es gibt zwei Möglichkeiten, wie sie Ihre heutige Unterkunft erreichen. Entweder ĂŒber eine fahrbare Schotterstrasse von Chitina nach McCarthy (ca. 2h) oder mit dem Buschflieger, die etwas angenehmere Variante.

(2 NĂ€chte in Kennicott/McCarthy)

Kennicott war in den 30er Jahren eine aktive Minenstadt mit ĂŒber 800 Einwohnern. Doch nachdem die Kupferminen erschöpft waren und die Zugverbindung der Copper River and Northwestern Railway eingestellt wurden, entwickelte sich McCarthy zu einer Geisterstadt. Erst in den 70er Jahren siedelten sich wieder Menschen an. Die Kupfermine kann heute noch auf einer gefĂŒhrten Tour besichtigt werden. Der Wrangell St. Elias Nationalpark ist zudem ein vielfĂ€ltiges Wandergebiet. Unternehmen Sie beispielsweise eine Wanderung auf den Root Gletscher.

Heute verlassen Sie die idyllische Welt des Wrangel St. Elias Nationalparks wieder. Ihr Weg fĂŒhrt Sie nun weiter Richtung Norden. In Paxson angekommen, lohnt sich ein kurzer Abstecher zum Summit Lake, wo atemberaubende Ausblick auf Sie warten.

(1 Nacht in Paxson/Denali Highway)

Der Denali Highway ist sicherlich eine der spektakulĂ€rsten Straßen der Welt. Ein großer Teil der Strecke liegt oberhalb der Baumgrenze, so dass sich die Ausblicke ins Unendliche fortsetzen. Die Berge und Gletscher der Alaska Range bilden eine majestĂ€tische Kulisse, dazwischen liegen kilometerlange, hĂŒgelige TundraflĂ€chen mit seichten Seen.

(2 NĂ€chte beim Denali Nationalpark)

Der Denali Nationalpark besticht durch wunderschöne Tundra-Landschaften und herrliche Ausblicke auf den Mount Denali, den höchsten Berg Nordamerikas. Entdecken Sie den Nationalpark auf einem Busausflug oder einem Rundflug. Die Vogelperspektive wird Sie begeistern. Nicht selten kann man im Nationalpark Elche, Karibus, Wölfe und sogar Grizzly-BĂ€ren in ihrer natĂŒrlichen Umgebung beobachten.

Heute fahren Sie weiter nach Talkeetna, dem Ausgangsort fĂŒr sĂ€mtliche Mount Denali Expeditionen. Sollten Sie noch keinen Rundflug zum Mount Denali unternommen haben, haben Sie heute nochmals die Chance. Bei klarer Sicht ist ein Rundflug zum «grossen Berg» ein einmaliges Erlebnis.

(1 Nacht in Talkeetna)

WĂ€hrend der heutigen Fahrt empfiehlt sich der Besuch des Museums des weltbekannten Schlittenhunderennens Iditarod oder ein Abstecher nach Eklutna, einer Siedlung der Athabasca-Indianer. Die Fahrt fĂŒhrt Sie weiter bis nach Anchorage.

(1 Nacht in Anchorage)

Hier in Anchorage endet ihre Reise durch Alaska. RĂŒckgabe des Mietwagens und individueller RĂŒckflug oder Weiterreise.

Diese Mietwagenrundreise

ist erhÀltlich ab 3'310 CHF pro Person

Tour-Start:

Anchorage

Tour-Ende:

Anchorage

Reisedauer:

15 Tage
/ 14 NĂ€chte

Reisekilometer:

2145 Kilometer

Inklusive

  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Flug im Buschflieger: Chitina-McCarthy-Chitina
  • Reiseunterlagen "Classic Paket"
  • AusfĂŒhrliche, deutschsprachige Reisedokumentation und Routenbeschrieb

nicht inklusive

  • FlĂŒge ab/bis Schweiz
  • Mietwagen
  • Mahlzeiten & GetrĂ€nke
  • Optionale AusflĂŒge
  • Nationalparkeintritte
  • ParkplatzgebĂŒhren

michael’s

Geheimtipps

robin’s

Geheimtipps

weitere reisen in diesem segment

ÄHNLICHE REISEN