Head-Smashed-In Buffalo Jump

Head-Smashed-In Buffalo Jump

Alberta

Zu den eindrucksvollsten Stätten der First Nations in ganz Nordamerika zählt der Head-Smashed-In Buffalo Jump im Süden Albertas, etwa 18 Kilometer von Fort Macleod entfernt. Vor etwa 6’000 Jahren wandten die Ureinwohner hier eine spezielle Technik bei der Bisonjagd an. Durch Lärm versetzten sie die Tiere in Panik und konnten sie so über den Rand der Klippen in den Tod stürzen. Die Bisons dienten als ihre Lebensgrundlage. Sie verarbeiteten die grössten Landsäugetiere Nordamerikas buchstäblich mit Haut und Haaren: das Fleisch zu Trockenfleisch (Pemmikan), das Fell zu Kleidung und Tipis, die Sehnen zu Seilen, und Knochen und Hufe zu Werkzeug. Heute beherbergt der geschichtsträchtige Ort ein siebenstöckiges Informationszentrum, das viel Wissenswertes zur Geschichte und Kultur der Blackfoot Nation vermittelt.

interessiert an mehr

unsere anderen geheimtipps

Bryce Canyon Nationalpark ©Utah Office of Tourism
Utah

Hoodoos im Bryce Canyon Nationalpark

Clam Pass, Naples
Florida (Naples)

Puderzucker unter Palmen

Country Music Hall of Fame, Nashville
Tennessee

Country Music Hall of Fame